Klassische Pferdeausbildung
  Über mich
 





 

Seit ich denken kann war ich bereits verrückt nach Pferden und wollte alles über sie wissen.
An jeder Weide auf der Pferde standen musste ich anhalten um sie zu bewundern. Von wem ich diese Leidenschaft habe, ließ sich bis zu dem Zeitpunkt noch nicht sagen, da ich es war, die meine Eltern im laufe der Jahre für die Liebe zu Pferden und zur klassischen Reitkunst inspirieren konnte.

Als ich mit 5 Jahren meine Eltern bat Reitunterricht
nehmen zu dürfen, dachte meine Mutter, dass auch das vorbei gehen würde, wie Ballett, Turnverein usw.
Aber es kam ganz anders!

Ich hatte jahrelang Unterricht in klassischer Dressur, Springen und Westernreiten und hatte die Möglichkeit mit Pferden unterschiedlichster Rassen zu arbeiten.

Besonders das mentale Reiten über das Gefühl, welches vielen Leuten sehr schwer fällt, viel mir schon als Kind mit meinem ersten eigenen Pferd sehr leicht.
Irgendwie war diese Fähigkeit wohl von Anfang an in mir.


Auf der Suche nach einer feinen gefühlvollen und vielseitigen Pferdeausbildung kam ich dann zur reine Lehre der klassischen Reitkunst
( wie sie Egon von Neindorff pflegte)!
Eine harmonische pferdegerechte Reitweise auf höchstem Niveau gemäß der H.Dv.12

Nun bin ich bereits selbst seit vielen Jahren Reitlehrerin und Pferdetrainerin, und bilde Reiter und Pferde in klassischer Dressur, sowie im Damensattelreiten bis zur hohen Schule aus.



Cheyenne in der Levade an der Hand



Cheyenne in einer wunderschönen Levade unter dem Reiter



Schwerpunkt meiner Arbeit ist die vielseitige Ausbildung von jungen Remonten.




Klassisches Reiten bedeutet für mich naturorientiert und Pferdegerecht auszubilden.


In meiner täglichen Arbeit mache ich immer wieder den Spagat zwische Reitkunst und Reitsport.
Das muss kein Gegensatz sein, da man auch als Turnierreiter sein Pferd naturorientiert nach klassischen Grundsätzen reiten kann.

Ich möchte ...
...dem Freizeitreiter zu mehr Wissen und Harmonie mit seinem Pferd verhelfen.

... dem Turnierreiter mehr Leichtigkeit und Reitkunst beibringen, was sich besonders im Turnier bezahlt macht,
da eine reelle Ausbildung durch nichts zu ersetzen ist.

... und dem Reiter auf dem Weg zur hohen Schule der Reitkunst unterstützend zur Seite stehen, damit er sein Ziel erreicht.


Meine Schüler arbeiten mit mir nach einem für Sie und ihr Pferd maßgeschneiderten Trainingskonzept.

Ich möchte meinen Schülern beibringen was es heißt, sein Pferd naturorientiert nach alten klassischen Grundsätzen zu reiten.

Meine Schüler lernen wie man ein Pferd durch Vertrauen so für sich gewinnen kann, das es in völliger Losgelassenheit zu reiten ist, und immer das Beste für seinen Reiter geben will, ganz ohne Zwang.

 

 

In meiner Ausbildungsmethode habe ich mich von den Lehren von
Egon von Neindorff,
Gustaf Steinbrecht,
Rolf Becher
und
Bent Branderup
inspirieren lassen.



 

Sie zeichnet sich durch:

ruhigen und kosequenten Umgang,

kompetente Versorgung und Pflege,

Kommunikation über Körpersprache und Stimme,

Entwicklung von Respeckt durch Vertrauen
und
Förderung des individuellen Talentes aus.



 

An dieser Stelle geht ein herzliches " Dankeschön"

- an meine Eltern, die mir mein erstes eigenes Pferd gekauft haben und mir die unzähligen Reitstunden ermöglicht haben, sowie an  Jara und Alicia für ihre Hilfe.



 

- an meine Pferde Cheyenne, Carlos, Rashid, Miss Cody Tivio, Diamonds Lucky Pine und Aragorn in tiefer Liebe und Dankbarkeit und an alle anderen Pferden an deren Ausbildung ich beteiligt war, die mich so viel gelehrt haben und die jeden Tag aufs Neue ihr Bestes für mich geben.


- an meine vielen langjährigen Schüler und Kunden aus Freizeit, Show und Zucht!


-an den Fotografen Alexander Walz, dem die wunderschönen Bilder unserer Pferde gelungen sind.
www.allesgrafikoderwas.de


- an das wunderschöne Gestüt Assad- Arabians der Familie Loewenherz, die mir ihren Liebling Rashid anvertraut haben.
www.assad-arabians.de
 

 

 


 

 

 
  Es waren schon 61514 Besucher (160993 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=